Willkommen auf der Webseite des OL NWK ZH/SH

Frühlingslager Ependes

Samstag: Es war ein eher kühler Morgen und fast alle kamen pünktlich um 9 Uhr am Bahnhof Oerlikon an. Wir fuhren mit der Lager-CD durch „Gländ“ und „Vordemwald“ sicher zu unserem ersten Training im sehr nassen Langental Ost. Schweisstreibend war das Einwärmen (Touch-turn-change) von Mipfi. Danach sollten wir unsere Kompasstechnik verfeinern auf einer Karte ohne Strassen und Wege, was das ganze ziemlich erschwerte...

Weiterlesen


Märzkazu

Samstag_09.März.2019_Stettbach Bahnhof_8:36 Uhr:

Ankunft und verspätete Versammlung (wiedermal wegen den Tantaninis) aller gesunden Athleten, welche zurzeit in der Schweiz waren. Die Besonderheit an diesem Kazu war, dass sogar die meist abwesenden Juniorenkaderathleten auch dabei waren.

Stettbach Bahnhof_8:41 Uhr...

 

Weiterlesen


Teamabend mal anders

Das NWK Züri traf sich am Mittwoch, 7. März im Taurus Sports in Kloten, ein Spezialist für Team und Laufsport. Wir durften den Laden kennenlernen und informierten uns über die neusten und coolsten Dinge, die es im Laufsport gibt.

Wir bedanken uns herzlich beim Taurus Sports Team, speziell bei Fredi Egger, für diesen gelungenen Teamabend und freuen uns auf die Zusammenarbeit.

Weiterlesen


Reusslauf

Am Samstag dem 23. Februar fand der 37. Reusslauf in Bremgarten AG statt.

Wir vom Zürikader waren dabei.

Weiterlesen


Skitag

Eigentlich wollten wir in die Flumserbergen Skifahren gehen. Doch Petrus machte uns einen Strich durch die Rechnung.

Deshalb trafen wir uns um 10:00 Uhr in der Sportgarderobe Buchlern. Wir joggten von Schneegestöber begleitet auf den Üetliberg. Die Aussicht liess zu wünschen übrig.

Weiterlesen


Januarkazu

Mehr oder weniger pünktlich trafen alle Kaderathleten bei der Waldhütte neben der Swiss Arena in Kloten ein. Zuerst gab es eine Erklärung zum Training. Heute machten wir nämlich zum Einlaufen eine Hasenjagd, bei der man sich nach einer kurzen Strecken ohne Karte auffangen und dann möglichst schnell einen Posten anlaufen musste. Danach folgte ein Kompasstraining im mehr oder weniger gut belaufbaren Hardwald.

Weiterlesen